Energieoptimierung in Unternehmen

Energiedienstleistung Mertens berät Unternehmen ganzheitlich rund um das Thema Energie. René Mertens hat zudem ein eigenes Energieeffizienzsystem entwickelt, das eine hohe Nachhaltigkeit im Bereich Energie aufweist und nebenbei die gesetzlichen Vorgaben aus dem Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) abdeckt.

Der optimale Umgang mit Energie wird in Zeiten knapper werdender Ressourcen auch für Unternehmen immer dringlicher. Dabei geht es nicht nur um Kosteneffizienz, so René Mertens. Er denkt auch in Kategorien von Umwelt- und Klimaschutz.

Herr Mertens ist seit Anfang 2017 selbständiger Energieberater und berät unabhängig und branchenübergreifend. Unter seinen Kunden sind Unternehmen aus Handel, Industrie sowie aus dem sozialen Bereich. Herr Mertens war 18 Jahre in der Industrie tätig, bevor er seit nun über zehn Jahren Energieberatungen für Unternehmen durchführt. Der ausgebildete Energietechniker bringt damit über 28 Jahre Erfahrung und Kenntnisse im Energiebereich mit. Herr Mertens legt besonderen Wert auf unabhängige Beratungsleistungen und einen ganzheitlichen Ansatz. “Optimierung beginnt bei einer kaufmännischen Analyse, schließt dann die Energieeffizienz ein und reicht bis zum Controlling.” Dieser Ansatz führt in der Regel, so Herr Mertens, zu Energie- und Kostenreduzierungen bei den Unternehmen.

Neben dem Aufbau und der Weiterentwicklung von Energiemanagementsystemen nach EN ISO 50001 und der Durchführung von Energieaudits nach der EN DIN 16247-1 hat Herr Mertens mit seinem Dienstleistungsunternehmen ein selbst entwickeltes Energieeffizienzsystem im Portfolio. “Es verbindet die Vorteile aus der ISO 50001 mit den gesetzlichen Vorgaben aus der DIN 16247-1 zu einem nachhaltigen und aufwandsangemessenen Energieeffizienzsystem.” Das Energieeffizienzsystem generiert seine Nachhaltigkeit aus einer jährlichen Besprechung zur Weiterentwicklung der Energieeffizienz im Unternehmen. “Zusätzlich erhält der Kunde eine kaufmännische Analyse“, so Herr Mertens. Letztlich, so der Berater, verschlank das System den Aufwand und stellt die wesentlichen Energieaspekte für die jeweiligen Unternehmen in den Vordergrund.

Herr Mertens ist beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) als Energieauditor für die Durchführung von Energieaudits und als Energieexperte für die Durchführung von Energieberatungen im Mittelstand gelistet (DENA). Weiter ist Herr Mertens ausgebildeter Energieauditor für Energieeffizienzsysteme nach ISO 50001. Er bietet außerdem Schulungen zum Thema Energieeffizienz an.

www.edl-mertens.de

(Foto: Christoph Eckelt)