„Dem Fachkräftemangel begegnen!“

Die QRC Group ist eine bundesweit tätige Personalberatung mit Schwerpunkt auf der Besetzung von Fach- und Führungspositionen in überwiegend mittelständischen Unternehmen. Seit 2008 wurde die Gruppe mehrfach ausgezeichnet, so auch die letzten vier Jahre in Folge vom Focus Magazin.

Die aktuell 20 Partner und 40 Consultants unterstützen zahlreiche mittelständische Unternehmen, Verbände und Konzerne bei der Besetzung wichtiger Führungs-, Zukunfts- und Technologiepositionen. Neben der Suche nach Führungs- (Executive Search) und Fachkräften (Expert Search) vermittelt die QRC Manager im Interim Management.

Seit September 2018 unterhält Ines Thoren das Büro für die QRC Personalberatung Berlin im Innovationspark. Sie ist langjährige Partnerin der QRC Group und auf die Besetzung von Führungspositionen und Spezialisten für die Digitale Wirtschaft, u.a. Telekommunikation, IT und IT-Security spezialisiert. Wie alle Partner der Gruppe verfügt sie über valide Geschäftserfahrung und bringt Branchenkenntnisse aus Vertriebs- und Führungspositionen in Telekommunikation, IT, Medien und Mineralölwirtschaft mit. Berufserfahrung allein ist kein Garant für Qualität, so die Personalberaterin, vermittelt jedoch Wissen und Verständnis über die zu bewältigenden Anforderungen, mit denen sich Bewerber in der jeweiligen Rolle auseinandersetzen müssen.

Ein weiteres Plus, so Frau Thoren, ist die Methodenkompetenz der QRC. Prozessuales Vorgehen, das sich an der DIN 33430 orientiert und individuelle Kundenbetreuung sind oft Schlüssel zum Erfolg. Die Frage nach den Zukunftstrends der Personalentwicklung beschäftigt auch die QRC. Derzeit entsteht eine Studie zusammen mit der VEND consulting GmbH aus Nürnberg, die wesentliche Trends in der Personalentwicklung der kommenden Jahre prognostiziert. Den Fachkräftemangel erleben wir als sehr real, so Frau Thoren. „Allerdings ist der Fachkräftemangel nicht nur demografisch bedingt, Unternehmen haben in der Vergangenheit zu oft ihre Personalarbeit vernachlässigt.“ Innovatives Handeln und angemessene Budgets seien zwar bei Produkten oder im Marketing gang und gäbe, „vielen Unternehmen ist aber bis heute zu wenig präsent, dass eine gute Personalarbeit insbesondere in Bezug auf Führung, Mitarbeiterbindung und ein starkes Employer Branding, Grundlage für die stabile Unternehmensentwicklung ist.“

Bild: QRC Group